Sie befinden sich auf: Wallfahrtsland Sammarei » Seiten » Sammarei » Aktuelles
25.03.20 10:53 Alter: 61 days

Wallfahrtsverein Sammarei

 

Rechenschaftsbericht 2017 - 2019

 

Liebe Mitglieder,

in diese Berichtsperiode fällt die Feier 400 Jahre Wallfahrt Sammarei. Im Jubiläumsjahr 2019 wollten wir vor allem Gott und Unserer Lieben Frau von Sammarei für die gnadenreiche Geschichte dieser Wallfahrtstätte danken. Von Mai bis Oktober, immer am ersten Samstag des Monats, fanden besondere Wallfahrtstage statt.

Mai – Wallfahrt der Salettiner, mit Provinzial P. Grzegorz Zembroń MS aus Warschau.

Seit 33 Jahren dürfen wir in Sammarei mitwirken.

Juni –  Segnungsgottesdienst mit Heilungsgebet und Einzelsegnung.

Juli – Jugendwallfahrt, gestaltet von Jugend 2000, mit Bischof Dr. Stefan Oster SDB.

August –Wallfahrt der Zisterzienser mit Abt Nikolaus Thiel aus Stift Schlierbach. Zisterzienser aus Aldersbach haben die Kirche über der Holzkapelle erbaut und die Wallfahrt bis 1803 betreut.

September – Wallfahrt der Gebetsgruppen mit Abt em. Dr. Christian Schütz OSB aus Neustift.

Oktober – Wallfahrt der Rosenkranzbeter/innen mit Dompropst em. Hans Striedl aus Passau

Weitere Veranstaltungen und Feiern:

23./24. März – Heilungsseminar mit Pfr. Dr. Paul Manikonda.

2. Juni – Marienkonzert mit Armin Stöckl.

20. Juni – Eucharistiefeier mit Fronleichnamsprozession.

21./22. Juni – Fußwallfahrt von Altötting nach Sammarei, ca. 75 km.

24. Juni – Marienandacht mit H.H. Bischof Dr. Stefan Oster SDB.

21. Juli – Kinderwallfahrt.

12. September – Dekanatswallfahrt mit H.H. Dekan Josef Tiefenböck aus Ruhstorf.

Höhepunkt war sicher das Patroziniumsfest. Wir haben schon am Abend davor am 14. August um 19.00 Uhr mit einem Marienkonzert, gestaltet vom Sängerzirkel Sammarei, anschließender Lichterprozession und eucharistische Anbetung durch die Nacht begonnen. Am 15. August um 10.00 Uhr war das Pontifikalamt mit H.H. Weihbischof em. Dr. Andreas Laun aus Salzburg geplant. Leider musste ich ihn wegen einer plötzlichen Erkrankung vertreten. Um 16.00 Uhr fand eine feierliche Marienandacht mit Primizsegen statt.

Im Rahmen des Jubiläumjahres wurden Gottesdienste in Sammarei von Radio Horeb und K-TV übertragen. Über die Geschichte von Sammarei und einer Führung durch die Wallfahrtskirche wurde ein Film (DVD) produziert und kann im Pfarrbüro bestellt werden.

Nach 20-jähriger Tätigkeit als Mesnerin in Sammarei ist im Oktober 2019 Frau Christa Bauer verabschiedet worden, die ihre Aufgaben immer treu, zuverlässig und mit Freude ausgeführt hat. Auch Frau Anita Schneider ist schon seit über 20 Jahren tätig und leistet viele unschätzbare Dienste. Sie lebt und stirbt für die Wallfahrtskirche Sammarei. Ebenso Herbert Webersberger, der seit Mai 2013 in Sammarei in vielen Bereichen mitwirkt. Er ist hochgeschätzt und bekannt, besonders für seine durch Lebenszeugnisse ergänzten Führungen und die Leitung des Sammareier Gebetskreises. Wir bedanken uns bei allen herzlichst.

Unsere Wallfahrtskirche ist ein begehrtes Besichtigungsobjekt. Vor allem aber ist sie ein Ort des Gebetes. Auf dem täglichen Programm stehen um 15.30 Uhr das Rosenkranzgebet und um 16.00 Uhr der Wallfahrtsgottesdienst. Am 13. eines jeden Monats feiern wir den Fatimatag mit Beicht-gelegenheit. Zusätzlich finden Segnungsgottesdienste statt. An diesen Tagen nehmen viele Besucher in Sammarei das Sakrament der Buße an.

Wie bisher besteht auch weiterhin jeden Freitag und Samstag nach der Abendmesse für eine halbe Stunde die Möglichkeit der eucharistischen Anbetung. Täglich von 6.30 bis 7.00 Uhr erfolgt die Aussetzung und stille Anbetung. Anschließend beten wir die Laudes abwechselnd mit dem Barmherzigkeit-Rosenkranz, dem Rosenkranz von der Unbefleckten Empfängnis Mariens, der Andacht zu Ehren des heiligen Josef und des heiligen Erzengels Michael. In dieser Zeit gedenken wir besonders unserer Vereinsmitglieder und Wohltäter und die heilige Messe am ersten Samstag eines Monats wird für sie gefeiert.

Seit 2015 finden jeden Monat vom Herz-Jesu-Freitag auf den Herz-Marien-Samstag, Nacht-anbetungen statt. Auch vom 14. auf den 15. August als Vorbereitung auf das Patrozinium sowie am Fest der Unbefleckten Empfängnis vom 7. auf den 8. Dezember.  Die 2016 eingeführte Jericho-Woche mit durchgehender eucharistischer Anbetung vom Ostersonntag bis zum Barmherzigkeitssonntag (Weißer Sonntag) findet großen Zuspruch. Wir laden auch weiterhin herzlich dazu ein. Besonders beten wir für eine Neuevangelisierung, die auch unserem Bischof Stefan Oster sehr am Herzen liegt, für Priester und Ordensberufungen, sowie für unsere Wohltäter und Mitglieder des Wallfahrtsvereins.

Im Berichtszeitraum blicken wir zurück auf folgende besondere Veranstaltungen: Konzerte mit Armin Stöckl und Freunden, Adventssingen, gestaltet vom Sammareier Sängerzirkel unter der Leitung von Markus Steinhuber und befreundeten Musikanten und Sängergruppen sowie ein Heilungsseminar mit Pfarrer Dr. Paul Manikonda.

Eine besondere Freude war für mich in 2018 die Priesterweihe meines Neffen Martin Madej. Er ist dem Orden der Salettiner beigetreten und spendete am 15.08.2018 den Primizsegen in Sammarei. Ich bitte Sie um Ihr Gebet für ihn und alle Priester.

In den letzten drei Jahren reduzierte sich die Mitgliederzahl des Wallfahrtsvereins von 374 auf 337 Mitglieder. Vielleicht gibt es in Ihrem Verwandten- und Freundeskreis Personen, die gerne zu den Freunden von Sammarei gehören wollen. Bitte sprechen Sie sie an. Für Ihre Mitgliedschaft sage ich ein herzliches Vergelt's Gott und bitte Sie weiterhin, liebe Freunde der Wallfahrtskirche Sammarei, um Ihre Treue, Ihr Gebet und Ihre Unterstützung.

Die Corona-Krise und vor kurzem die Aus­ru­fung des Kata­stro­phen­falls in Bay­ern for­dern wei­te­re Ein­schrän­kun­gen im kirch­li­chen Leben, auch in Sammarei. Alle öffent­li­chen Fei­ern der hl. Mes­se, ande­re got­tes­dienst­li­che Fei­ern und kirch­li­che Ver­an­stal­tun­gen müs­sen abge­sagt wer­den und bis auf wei­te­res unter­blei­ben. Geplante und angemeldete Wallfahrten werden abgesagt. Das ist sehr traurig und schmerzlich. So leer und ruhig in dieser Jahreszeit in Sammarei war es noch nie… In dieser Not denken wir auch an Sie, liebe Vereinsmitglieder, und beten in Ihren Anliegen. Wir hoffen, dass die Corona-Krise mit Hilfe und Fürsprache Unserer Lieben Frau von Sammarei schnell vorbei ist.

Ich erbitte Gottes reichen Segen, Schutz und Gesundheit für Sie, Ihre Familien und wünsche Ihnen von Herzen ein frohes und gesegnetes Osterfest, auch im Namen von Pater Leszek Suchodolski MS und Frau Marianne Bamesreiter, Schriftführerin unseres Wallfahrtsvereins.  

 

Ihr P. Adam Litwin M                                                  Sammarei, im März 2020